Herbstreise Gewerbeverein Lotzwil

Am Freitag morgen, 12. September 2014 um 07:00 Uhr traf sich eine leider zahlenmässig kleine Teilnehmerzahl von 9 Personen aus dem Gewerbeverein Lotzwil zur traditionellen Herbstreise. Reiseleiter Niklaus Morgenthaler amtete höchstpersönlich als Chauffeur mit dem gemieteten Kleinbus. So reisten wir bei angeregten Gesprächen über gemütliche Landstrassen durchs Limpachtal nach Aarberg, wo wir einen Morgenkaffee in der schönen Altstadt geniessen konnten.

Anschliessend ging es weiter nach Gland VD, wo uns die gebürtige Lotzwilerin Marlyse Strauss-Greub empfing und mit uns zusammen die Firmenbesichtigung des Pferdefleischimporteurs Jean-Jacques Jemmely begleitete. Der sympathische Patron erzählte allerlei Interessantes aus seinem Tagesgeschäft. Dabei bekam die moderne schweizerische Pferdehaltung (zu Recht) ihr Fett weg. Der Import von kanadischem Pferdefleisch hängt nämlich stark damit zusammen, dass in der Schweiz Pferde auf Wunsch der Eigentümer zumeist eingeschläfert werden müssen, wodurch sie nicht mehr geschlachtet werden können, sondern entsorgt werden müssen. Dadurch fehlt dann in der Schweiz das nachgefragte Pferdefleisch… Wie es auch sei, Herr Jemmely erwies sich als sehr charmanter Gastgeber, der uns am Schluss der Führung ein tolles Apéro riche servierte. Als Gegenleistung überreichte ihm Niklaus Morgenthaler einen Korb mit Oberaargauer Spezialitäten.

Der Apéro hatte den Hunger bei uns Reisenden endgültig geweckt. Den konnten wir im Restaurant Ecu Vaudois in Begnins, dem Wohnort von Marlyse und Heinz Strauss-Greub, mit einem feinen Mittagessen begegnen. Dem Ehepaar Strauss danken wir nochmals herzlich für den offerierten Rosé und die Mithilfe bei der Organisation. Auch sie beschenkten wir mit Spezialitäten aus der alten Heimat.

Nach dem Essen konnten wir bei zwei Weinbauern aus Begnins, welche an der letzten LOG@ ausgestellt hatten, eine Degustation von Waadtländer Tropfen der La Côte Region erleben. Dies hob die Stimmung für die Heimfahrt, welche wir im späteren Nachmittag unter die Räder nahmen. Niklaus zog wiederum eine schöne stimmungsvolle Strecke durchs Greyerzerland, Schwarzenburgerland, Emmental, einer zwar schnelleren aber langweiligen Autobahnfahrt vor. So sahen wir schöne ländliche Gegenden, die man leider viel zu selten besucht. Die vielen Mitglieder des Gewerbevereines, welche nicht dabei waren, haben einen wirklich schönen Reisetag verpasst.

vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
vereinsreise_20...
Download
 
 
Powered by Phoca Gallery
Free business joomla templates